Was sind „Hunderunden“?

Hunderunden sind im Prinzip Gruppenspaziergänge mit Hunden. Primär im Fokus liegt dabei jedoch nicht die individuelle Entspannung des Menschen, sondern das soziale Lernen der mitgeführten Hunde. Woanders wird diese Form unter dem Begriff „Social Walks“ uneinheitlich beschrieben. Abweichend vom Angebot vieler Hundeschulen sind bei den Hunderunden von „Euregio Tierakademie“ der Freilauf und Interaktionen der Hunde untereinander jedoch grundsätzlich erwünscht. Zudem werden Sequenzen aus dem formalen Lernen (Sitz, Platz, Bleib, Leinenführigkeit, pp.) regelmäßig nicht als Schwerpunkt betrachtet. Der so genannte Grundgehorsam wird im Rahmen anderer Übungsstunden optimiert. Auch konzentrierte Lernspaziergänge werden - fokussiert auf das individuelle Mensch-Hund-Team - im Rahmen anderer Angebote von „Euregio Tierakademie“ durchgeführt.

Denn:

Hunde sollen - in geregelten Bahnen - auch einfach nur mal Hunde sein dürfen.

Regeln

Damit die Hunderunden reibungslos ablaufen und für jedes Mensch-Hund-Team Spaß und Entspannung bringen, müssen ein paar Regeln eingehalten werden:

  • Wer sich unserer Hunderunde anschließt, trägt die alleinige Verantwortung und die Haftung für sich und seine/n Hund/e. „Euregio Tierakademie“ übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, auch nicht Dritten gegenüber. Die Teilnahme an der Wanderung erfolgt auf eigenes Risiko
  • Die teilnehmenden Hunde müssen gesund und haftpflichtversichert sein und über die gängigen Impfungen verfügen.
  • Läufige Hündinnen können leider nicht teilnehmen
  • Wir bitten darum, die Hinterlassenschaften der Hunde an den Orten, an denen sie als störend empfunden werden können, zu entfernen.
  • Da wir als größere Gruppe einen positiven Eindruck auf unsere Umgebung machen möchten, sind die Hunde bei Begegnungen mit Spaziergängern, Walkern, Joggern, Radfahrern, Kindern, Reitern, anderen Hunden oder Wildtieren grundsätzlich „bei Fuß“ zu rufen und, wenn nötig, anzuleinen.
  • Um Streitereien zu vermeiden, sollten Spielzeuge wie Bälle oder Bringsel zuhause gelassen werden.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der „Euregio Tierakademie“ (Luna's Hundeschule).

Wir möchten während der Hunderunden gerne Fotos machen, worauf nicht nur die Hunde, sondern auch die Halter zu sehen sind. Diese Fotos werden anschließend auf dieser Homepage veröffentlicht. Sollte jemand damit nicht einverstanden sein, möge er dies bitte vor Beginn der Wanderung mitteilen.

Mit der Teilnahme an den Hunderunden erklärt sich jeder Teilnehmer mit den oben genannten Regeln einverstanden und entbindet damit die „Euregio Tierakademie“ (Luna's Hundeschule) von jeglicher Haftung.

Nächste Runde

Auf die Pfoten, in die Schuhe, fertig und los heißt es wieder am …

 

Treffpunkt ist:
.........................................

ORT: xxx

ANFAHRT: xxx

Zur Hunderunde können Sie sich formlos anmelden.

Schreiben Sie eine E-Mail an:

hunderunde@eta-ifa.de