Tagung Hund & Psychologie 2018 als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer anerkannt

mit Keine Kommentare

Sehr geehrte Hundetrainerinnen und Hundetrainer,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass auch die zweite Tagung zum Thema: „Hund & Psychologie“ am 16. – 18.02.2018 in Vaals bei Aachen als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer von den Tierärztekammern Schleswig-Holstein und Niedersachsen anerkannt wird.

Die meisten lokalen Veterinärbehörden werden die Tagung folglich ebenfalls als Fortbildung anerkennen.

Das diesjährige Thema der Tagung ist: Seite an Seite, ein Leben lang und beschäftigt sich mit den Themen der Mensch-Hund-Interaktion, den individuellen Bedürfnissen des Hundes und dem Einsatz von Hunden in spezifischen Bereichen der menschlichen Gesellschaft, wie Therapie und Familie.

Diese interdisziplinäre Veranstaltung bietet eine einmalige Chance zum Austausch zwischen verschiedenen beruflichen Professionen und soll zur Förderung der Mensch-Hund-Beziehung beitragen.

Zahlreiche renommierte Referenten wie zum Beispiel: Prof. Dr. Schröder, Prof. Dr. Pietrowsky, PD Gansloßer, Dr. Bassy, Dr. Hediger, Dr. Voß, Dr. Piturru Dr. Volpert und viele weitere berichten aus Wissenschaft und Praxis über Themen wie: Physiologie, Bindung, Trauer, Traumatherapie, Stress, Therapie, Zoonosen, Assistenzhundearbeit und vieles mehr.
Besuchen Sie uns im Internet auf www.tagung-hup.de und erfahren Sie mehr zur Anerkennung als Fortbildung für Hundetrainer, Psychotherapeuten, Tierärzte und TMF,

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Folgen: Thomas Kleinen:

Psych. Psychotherapeut & Hundepsychologe (nTR), Qualifizierter Hundeerzieher und Verhaltensberater, Sachverständiger nach Landeshundegesetz NRW.

Als Veranstalter der Tagung "Hund & Psychologie" hat sich Thomas Kleinen das Ziel gesetzt eine wissenschaftliche Integration der Psychologie rund um Hund und Mensch unter tierschutzrechtlichen, veterinärmedizinischen und humanpsychologischen Aspekten zu vereinen.

Kommentare sind nicht erlaubt